Massage-Lindenberg

          "Kommt zu mir, die ihr von Arbeit und Mühen geplagt seid,
         ich werde euch wieder aufrichten" (frei nach Matthäus 11, 28)

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage (kurz: BGM) ist eine Technik aus der Reflexzonentherapie.

Mit Hilfe von Zug-, Strich- und Schiebetechniken werden mechanische Dehnreize auf reflektorische Zonen im Bindegewebe gesetzt.


Anwendung findet diese Technik bei z. B.:


Durchblutungsstörungen (arteriell / venös), Herzerkrankungen, Blutdruckproblemen (Hypertonie)

Funktionsstörungen der Leber / Galle, Nierenbeckenentzündung, Gastritis

Bronchitis, Asthma,

Ischialgie (Ischias)

Kopfschmerzen

Arthrosen

Raynaud-Krankheit

Menstruationsstörungen

Morbus Parkinson

Multiple Sklerose (MS)


... die entsprechende Behandlung beginnt im Bereich des unteren Rückens .... 

... das "Thorax-Schnellen" ist eine gute Möglichkeit die Bronchien zu erweitern ...

... bei der Behandlung kann/soll ein schneidendes/ziehendes Gefühl entstehen ...