Massage-Lindenberg

          "Kommt zu mir, die ihr von Arbeit und Mühen geplagt seid,
         ich werde euch wieder aufrichten" (frei nach Matthäus 11, 28)

Kinesio-Taping / Cross-Taping

Bei Kinesio- oder "Propiozeptivischen Sensomotorischen Taping" (kurz: PST; oder nur "Taping") handelt es sich um die Anwendung mit speziellen elastischen Pflastern.


Diese Pflaster enthalten jedoch KEINE Wirkstoffe. Ihre Wirkungsweise erfolgt ausschließlich durch ihre Elastizität und die spezielle Klebetechnik.


Anwendungsgebiete* sind z. B.:


Verspannungen, Haltungskorrekturen

Muskelentlastung

Impingementsyndrom

Instabilitäten von Gelenken

Tennis-/Golferellenbogen

Kreuzband-Problematiken

Fußfehlhaltungen, Hallux Valgus

Kiefergelenks-Probleme

Lymph-, und Nervenproblematiken


Prävention im Leistungs- und Breitensport


*Die Anwendungen sind lediglich unterstützende Maßnahmen und kein Ersatz für ganzheitliche Maßnahmen / Therapien.

Bei Cross-Tapes handelt es sich um spezielle Pflaster mit Löchern deren Muster "Kreuze" ergeben.




Ihre Wirkungsweise erfolgt durch ihre Beschaffenheit.

Sie enthalten ebenfalls KEINE Wirkstoffe.


Anwendungsgebiete** sind z. B.:

"Blaue Flecken" (Hämatome)
Akupunkturpunkte
Triggerpunkte
Lymphknotenpunkte








**Kinesio- und Cross-Tapes können auch in Kombination angewandt werden.

Die richtige Vorpositionierung, sowie die korrekte Zugausübung sind sehr wichitg bei der Tape-Anlage.

Beispiel der Cross-Tape-Anwendung auf einem kleinen "Blauen Fleck".

Die Kombination von Kinesio- und Cross-Tape ist möglich.